Tagesseminare

Arbeitsrecht I Basis

Programm

Kursziele

Die Teilnehmenden kennen:

  • die Freiheiten und Schranken der arbeitsvertraglichen Regelungsmöglichkeiten
  • die Hauptleistungspflichten der Arbeitsvertragsparteien
  • die wesentlichen Grundsätze der Lohnfortzahlungspflicht bei Arbeitsverhinderungen
  • die wesentlichen Bestimmungen der Arbeits- und Ruhezeitvorschriften
  • die verschiedenen Möglichkeiten der Vertragsbeendigung und deren Schranken (Kündigungsschutz)

Inhalt

  1. Die Rechtsgrundlagen des Arbeitsrechts; Rangordnung der relevanten Rechtsquellen
  2. Die Vertragsfreiheit und deren Schranken im Arbeitsrecht
  3. GAV und Wirkung auf Einzelarbeitsvertrag
  4. Die Hauptleistungspflichten für Arbeitgeber und Arbeitnehmer
  5. Lohnfortzahlungspflicht bei Arbeitsverhinderung (Krankheit, Unfall, Militär, Schwangerschaft)
  6. Arbeits- und Ruhezeiten (Sollarbeitszeit; Höchstarbeitszeiten; Überstunden; Überzeit; Pausen; Feiertage; Ferien)
  7. Die Beendigung des Arbeitsverhältnisses; zeitlicher und sachlicher Kündigungsschutz

Kursleiter

Gregor Ruh, Jurist, Spezialist für arbeitsrechtliche Fragen, Inhaber Büro für Arbeitsrecht

Teilnehmerkreis

Der Kurs richtet sich an all diejenigen Personen, die neu oder seit kurzem im Personalwesen tätig sind und künftig mit arbeitsrechtlichen Fragen konfrontiert werden. Er richtet sich aber auch an jene, die sich schon lange einmal das Basiswissen des Arbeitsrechtes aneignen wollten.

Dauer

1 Tag
09.00 - 17.00 Uhr

Daten

Dienstag, 16. November 2021

Ort

Hotel Arte, Riggenbachstrasse, Olten

Kosten

Fr. 620.– inkl. Kursunterlagen, Essen und Getränke

Anmelden

Arbeitsrecht II Vertragsbeginn/ Vertragsbeendigung

Programm

Kursziele

Die Teilnehmer lernen die rechtlichen Aspekte bei der Anstellung und der Probezeit kennen.

Sie erlangen Sicherheit bei der Abfassung von Arbeitsverträgen und Reglementen und wissen, wie Reglementsänderungen rechtlich korrekt vorgenommen und eingeführt werden müssen.

Sie lernen die verschiedenen Arten der Beendigung des Arbeitsverhältnisses mit den rechtlichen Besonderheiten kennen.

Sie erlangen die Sicherheit bei den Sperrfristen und der Methodik, wie diese rechtlich korrekt angewendet werden. Sie vertiefen die Anwendung mit praktischen Fallbeispielen.

 

Inhalt

  1. Bewerbung/Vorstellungsgespräch
    (Nutzung social medias, Zulässigkeit und Grenzen der Informationsbeschaffung; Datenschutz und Persönlichkeitsschutz)
  2. Vertragliche Regelungen/Personalreglement
    (Regelungsmöglichkeiten und Schranken, Reglementsänderung und korrektes Vorgehen)
  3. Probezeit
    (Dauer, Erstreckung und Verlängerung)
  4. Arbeitsvertragstypen und Homeoffice
  5. Die verschiedenen Arten der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses
    - Auflösungsvereinbarung 
    - Ablauf eines befristeten Vertrages (Verbot Kettenarbeitsvertrag)
    - Tod des Arbeitnehmers
    - Fristlose Entlassung
    - Fristloses Verlassen der Arbeitsstelle
    - Ordentliche Kündigung
  6. Sperrfristen
    Die Sperrfristen bei Krankheit, Unfall, Militärdienst und Schwangerschaft;
    Die korrekte Methodik zur Anwendung gemäss bundesgerichtlicher Rechtsprechung;
    Die Anwendung anhand konkreter Fallbeispiele mit Lösungen 

Kursleiter

Gregor Ruh, Jurist, Spezialist für arbeitsrechtliche Fragen, Inhaber Büro für Arbeitsrecht

Teilnehmerkreis

Unternehmer, Personalverantwortliche, Personalassistent-Innen, Verbandssekretäre, Treuhänder, Rechtskonsulenten

Dauer

1 Tag
09.00 - 17.00 Uhr

Daten

Dienstag, 30. November 2021

Ort

Hotel Arte, Riggenbachstrasse, Olten

Kosten

Fr. 620.— inkl. Kursunterlagen, Essen und Getränke

Anmelden

Arbeitsrecht III Vertragsdauer

Programm

Kursziele

Der Kurs vermittelt Ihnen die Möglichkeiten und Schranken der Arbeitszeitgestaltung, zeigt Ihnen die Unterschiede und rechtlichen Konsequenzen bei Mehrarbeit auf und Sie erfahren, wann Vertrauensarbeitszeit zulässig ist und wann nicht.

Zudem festigen Sie Ihr Wissen zum Recht auf Ferien. Wann darf ich Ferien auszahlen oder den Ferienlohn in den Stundenlohn integrieren? Wann ist eine Kürzung der Ferien zulässig? Wie verfahre ich rechtlich korrekt, wenn der Mitarbeiter zu viele Ferien bezogen hat? Ferienbezug in der Freistellung?

Sie festigen und vertiefen Ihre arbeitsrechtlichen Kenntnisse bei den Fragen der Lohnfortzahlung und wenden die Bestimmungen auch anhand der Versicherungsbestimmungen mit praktischen Beispielen an.

Sie kennen alle relevanten Schutzbestimmungen für Schwangere und stillende Mütter.

 

Inhalt

1.  Arbeits- und Ruhezeit

Welche Zeiten gelten als Arbeitszeiten?

Wer untersteht dem Arbeitsgesetz? Wer muss die Arbeitszeiten registrieren und was ist zu erfassen? Vereinfachte Arbeitszeiterfassung und Voraussetzungen.

Die Schranken der Arbeitszeit.

Überstunden – Überzeit – gleitende Arbeitszeit – Vorholzeit: Unterschiede und rechtliche Konsequenzen

Pausen – tägliche Ruhezeit

Nacht- und Sonntagsarbeit

2.  Ferien

Ferienanspruch – Ferienkürzung
Ferienlohn: Höhe - Zeitpunkt der Auszahlung – kann der Ferienlohn in den Stundenlohn integriert werden?
Rückforderung zu viel bezogener Ferien

3.  Lohnfortzahlungspflicht bei Arbeitsverhinderungen

(aufgrund verschiedener Ursachen im gleichen Jahr; Dauer der Lohnfortzahlungspflicht, Höhe des geschuldeten Lohnes im einzelnen Verhinderungsfall, Anwendung anhand der Versicherungsbestimmungen)

-  Lohnfortzahlung bei Fällen, die von der Versicherung nicht gedeckt sind
-  Freizügigkeitsabkommen unter den Taggeldversicherern und die Bedeutung auf die Lohnfortzahlung durch den Arbeitgeber
-  Lohnfortzahlung bei Krankheit, Unfall, Militärdienst

4.  Schwangerschaft und Niederkunft

(Sonderschutzbestimmungen, Arbeits- und Ruhezeit, bezahlter Mutterschaftsurlaub, Aufschub Mutterschaftsurlaub, Stillzeit, Lohnfortzahlung, Kündigungsschutz)

5.  Vaterschaftsurlaub

6.  Betreuungsurlaub

Kursleiter

Gregor Ruh, Jurist, Spezialist für arbeitsrechtliche Fragen, Inhaber Büro für Arbeitsrecht

Teilnehmerkreis

Unternehmer, Personalverantwortliche, Personalassistent-Innen, Verbandssekretäre, Treuhänder, Rechtskonsulenten

Dauer

1 Tag
09.00 - 17.00 Uhr

Daten

Donnerstag, 2. Dezember 2021

Ort

Hotel Arte, Riggenbachstrasse, Olten

Kosten

Fr. 620.— inkl. Kursunterlagen, Essen und Getränke

Anmelden